Musik auf der UTOPI.KA

UTOPI.KA bei Instagram     UTOPI.KA bei Facebook

Vivid Curls

Freitag, 23. September 2022

18 Uhr

Parkbühne

Eintritt frei!

Nach 19 Jahren voller Hingabe, Freude, Mut und Leidenschaft für ihre Musik und deren Botschaft stehen die Vivid Curls heute auf festen, bekannten und nicht mehr wegzudenkenden Beinen in der süddeutschen Musikszene.

Nach Auftritten bei Funk und Fernsehen, gemeinsamen Konzerten mit Konstantin Wecker & Band, wunderbaren Begegnungen im Rahmen ihrer EINE WELT TOUR und dem Schreiben des Titelsongs für einen Kinofilm ist die Zeit reif für ein neues Album:“...nicht müde werden!“

Das gilt für die beiden Musikerinnen Inka Kuchler und Irene Schindele in vielen Bereichen:

Lasst uns nicht müde werden menschlich zu sein.
Lasst uns nicht müde werden uns zu erinnern.
Lasst uns nicht müde werden kritisch zu hinterfragen und achtsam zu sein.
Lasst uns nicht müde werden gute Musik zu machen.

Nicht nur starke und kritische Texte, auch gänsehauttreibender Harmoniegesang, eine Rockröhre und ein lyrischer Mezzosopran: Inka Kuchler und Irene Schindele gelingt als Vivid Curls die Kombination von Anspruch und Inhalt mit wunderschöner Melodik und abwechslungsreichen Rhythmen. Dabei schaffen es die Liedermacherinnen, der Allgäuer Mundart, in welcher sie viele ihrer Texte verfassen, einen ganz anderen Anstrich zu verleihen. So entsteht eine Mélange aus Liedermachertum und Folkrockmusik, die den Zuhörer durch Authentizität verzaubert und inspiriert.

Ein Konzert der beiden Lockenköpfe ist demnach ein Muss für alle Liebhaber von feinsinnigem Folk der beeindruckt und berührt.

Pressestimmen:

„Ein musikalisches Live-Programm wie es facettenreicher kaum sein könnte.“ Stefan Drescher, Allgäuer Zeitung Kaufbeuren.

„Frisch, spritzig, authentisch und stimmgewaltig....“ Gerlinde Drexler Aichach

„...war das Konzert mit Inka Kuchler und Irene Schindele einzigartig, treffen doch bei „Vivid Curls“ neben zwei begnadeten Sängerinnen, drei exzellente Musiker zusammen. Allen fünf gemeinsam ist überschwappende Spielfreude, überzeugende Authentizität und der zuweilen etwas derb sympathische typische Allgäuer Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Derb deshalb, weil man diesen zarten Frauen nicht zutraut, dass sie in Ihren Liedtexten gnadenlos mit Kindsmisshandlung, Umweltzerstörung oder Gotteskriegern abrechnen.“ Martha Weishaar, Bonndorf

„Irene Schindele und Inka Kuchler könnten fast Schwestern sein, so eng sind sie zusammen gewachsen. Auf der Bühne werfen sie sich die Bälle zu, lachen mit dem Publikum und verströmen ihr Temperament.“ Schwäbische Zeitung, Vera Romeu

„Der wunderbar handgemachten Musik von Irene Schindele und Inka Kuchler haftet etwas Märchenhaftes an. Irgendwo zwischen dem Folkblues der US-Kultband "Mazzy Star", dem Folkpop einer "Birdy" oder Suzanne Vega und dem Folk- und Bluesrock einer Melissa Etheridge angesiedelt.“ Badischer Kurier

„...lyrisch und romantisch...voller Charme und Heiterkeit“ Antje Sonnleitner AZ

„Die Harmonie Ihrer unterschiedlichen Stimmlagen kam in der minimalen Begleitung von einer oder maximal zwei Konzertgitarren verstärkt zum Tragen, sie transportierten die gefühlsbetonten Inhalte Ihrer Songs auf einnehmende Weise.“ (eric) Augsburger Allgemeine

„Irene Schindele und Inka Kuchler stecken mit ihrer Lebenslust an.“ Schwäbische Zeitung, Vera Romeu

„Mitreißend, authentisch und mit viel Spielfreude begeisterte das Duo Vivid Curls.“ Südkurier

“Vivid Curls, das bedeutet lebendige Locken und bezieht sich nicht nur auf die Haarpracht von Irene Schindele und Inka Kuchler. Denn so wie sich ihre Locken kringeln und umeinander winden, verschmelzen die Stimmen der beiden Sängerinnen ineinander. Was sich manche Popgröße nur mit ausgefeilter Studiotechnik zusammenbastelt, gelingt dem Allgäuer Duo fast spielerisch, so dass man manchmal die beiden Stimmen akustisch kaum zu trennen vermag.“ Stefan Nowicki, Landsberger Tagblatt.

„ ...ein vielseitiges Gänsehauterlebnis mit der preisgekrönten Frauenpower aus dem Allgäu, die mit ihrer Spielfreude bei allen Altersklassen gut ankamen.“ Karen Christeleit, Rheinau

„Haben Paul Simon oder Art Garfunkel Töchter im Allgäu?“ Max Bäurle, Hohenzollerische Zeitung

„Das Rock- und Popduo sorgte...für Gänsehaut und offene Münder. Nicht viele Künstler schaffen es wie Irene Schindele und Inka Kuchler.....mit derart famosen Gesangsharmonien, traumhaft schönem oder auch peppigem Gitarrenspiel, Mundharmonikaeinlagen und viel Charme ihr Publikum zu begeistern.“ Max Bäurle, Hohenzollerische Zeitung

Zusätzlich zu offenherzigen Moderationen fingen die warme Gitarrenuntermalung und der süßherbe Stimmenzusammenklang die Zuhörer ein....Der musikalische Raum den die „Vivid Curls“ durchmessen ist erstaunlich groß. Noch staunenswerter aber sind der Tiefgang und das Engagement, mit dem die beiden Frauen für jede ihrer Noten brennen.“ Andreas Frey, Landsberger Tagblatt

 

 


Musik & Comedy auf der UTOPI.KA

Der Eintritt zum gesamten Musik- & Comedy-Programm auf der UTOPI.KA ist kostenlos!


Unsere Premium-plus-Sponsoren

Unsere Premium-Sponsoren

Unsere weiteren Sponsoren

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
"Special Olympics World Games 2023" Host
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Knotenpunkt Kaufbeuren
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal