Feierliche Verleihung der Kaufbeuren-aktiv Medaille

Herausragend engagierte Ehrenamtliche im Stadttheater gewürdigt

Die Träger der Kaufbeuren-aktiv Medaille 2018 auf der Bühne des Stadttheaters. Bild: Harald Langer
Die Träger der Kaufbeuren-aktiv Medaille 2018 auf der Bühne des Stadttheaters. Bild: Harald Langer

Viele Menschen engagieren sich in Kaufbeuren ehrenamtlich. Manche sogar über Jahrzehnte und unter großem zeitlichen Aufwand. Um derart herausragenden Einsatz angemessen zu würdigen, fand am 14. Dezember 2018 die jährliche Verleihung der Kaufbeuren-aktiv Medaille statt.

Oberbürgermeister Stefan Bosse nahm die Ehrungen vor.

Die diesjährigen Träger der Kaufbeuren-aktiv Medaille:
Heinz Klier, Manfred Martin, Rüdiger Friedrich Brutscher, Benno Siegel, Petra Deuschl, Günther Becker, Thomas Lechner sowie Margret und Anton Aschenmeier.

Die Gruppenauszeichnungen gingen an die Ehrenamtlichen des Feuerwehrmuseums Kaufbeuren-Ostallgäu, des Seniorentreffs Baumgärtle, des Betreuungsvereins Tandem und des Freundeskreises des Kaufbeurer Stadtmuseums.

Die Medaille wird jedes Jahr in den Kategorien Bronze, Silber und Gold verliehen. Diese beziehen sich auf den Zeitraum der ehrenamtlichen Leistungen. Die Bronze-Medaille vergibt die Stadt für zehn bis 20-jähriges ehrenamtliches Engagement. Für 20 bis 30 Jahre gibt es die Silber-Medaille und für über 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit wird die Kaufbeuren-aktiv-Medaille in Gold vergeben.

Zurück

Kaufbeuren von oben - ANTENNE BAYERN
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
„Elterntalk“ - der Film.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal