Tolle Projekt- und Veranstaltungsideen gesucht

Bewerbungsfrist für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ läuft bis 5. Dezember

Auch in der Kulturwerkstatt Kaufbeuren fand 2018 ein „Demokratie leben!“ Projekt statt. Foto: Kilian Herbschleb
Auch in der Kulturwerkstatt Kaufbeuren fand 2018 ein „Demokratie leben!“ Projekt statt. Foto: Kilian Herbschleb

Im Jahr 2015 ist in Kaufbeuren das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gestartet. Unzählige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben sich seitdem bei Projekten und Aktionen in der lebendigen Beteiligung am politischen Geschehen geübt. „Ab sofort können wieder Projekt- und Veranstaltungsvorschläge für ‚Demokratie leben!‘ bei uns eingereicht werden“, so Kilian Herbschleb, verantwortlich für die Koordination der Projekte innerhalb der städtischen Abteilung Kaufbeuren-aktiv. Die Förderung des Demokratieverständnisses, der Aufbau einer Willkommenskultur gegenüber neu zugezogenen Bürgern und der weitere Ausbau des interreligiösen und interkulturellen Dialogs sind wichtige Ziele des Programms. „Mit Veranstaltungen wie dem Festival der Vielfalt, welches kürzlich sein 15. Jubiläum feierte, existiert in Kaufbeuren bereits seit Jahren eine tolle Plattform hierfür“, so Herbschleb. Mittels „Demokratie leben!“ sollen bestehende Strukturen weiter unterstützt und neue aufgebaut werden.

Alle interessierten Vereine, Institutionen oder auch Privatpersonen sind nun aufgerufen ihre Ideen für Projekte oder Veranstaltungen bei Kaufbeuren-aktiv einzureichen. „Dafür stehen auf der Homepage die Antragsformulare bereit“, erklärt Herbschleb. Die ausgefüllten Anträge sollten Kaufbeuren-aktiv bis spätestens 5. Dezember 2018 vorliegen. Am 10. Dezember tagt der Begleitausschuss von „Demokratie leben!“. In der Sitzung werden die eingereichten Vorschläge vorgestellt sowie die Entscheidung darüber getroffen, welche Projekte den Zuschlag erhalten. „Unser Ziel ist die Gelder so sinnvoll und nachhaltig wie möglich zu vergeben. Wir freuen uns auf viele tolle neue Projektideen“, so Herbschleb.

Interessierte finden im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/demokratie-leben weitere Informationen, die Rahmenbedingungen samt Leitzielen sowie die Antragsformulare. Für Fragen steht Kilian Herbschleb telefonisch unter der 08341 – 437 625 sowie per Mail unter kilian.herbschleb@kaufbeuren.de zur Verfügung. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal