Raum zum Gestalten beim Festival der Vielfalt

Querkunst lud zum Modellieren und Basteln

Bild: querKUNST Kaufbeuren
Bild: querKUNST Kaufbeuren

Unter dem Motto „Köpfe und Gesichter aus aller Welt“ fanden im Rahmen des Festivals der Vielfalt zwei Veranstaltungen im Kunstraum Querkunst statt. In der Modellierwerkstatt konnten nach Lust und Laune Kunstwerke getöpfert werden.

Unter Anleitung von Eva Pramann entstanden dabei tolle kreative Figuren. Bei der offenen Werkstatt durften dann Kinder unterschiedlichen Alters witzige Gesichter und Köpfe aus verschiedenen Materialien gestalten. Mit Begeisterung wurden aus den selbst gesammelten Naturmaterialien, wie Kastanien, Blättern, getrockneten Blüten und Holzstecken herbstliche Girlanden mit witzigen Gesichtern gemacht. Ältere Kinder konnten sich auch an der Gestaltung von bunten Schlüsselanhängern und Magneten versuchen.

Mehr Informationen zum Festival, das vom Bundesprogramm Demokratie leben! sowie vom Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren gefördert wird, finden sich im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/festival.

 

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal