Kaufbeurer Ausbildungstag am 20. Oktober im Stadtsaal

Knapp 100 Aussteller präsentieren hautnah verschiedene Ausbildungsberufe

Viel Andrang herrschte beim Kaufbeurer Ausbildungstag 2017. Bild: Bilgi Dikkaya-Kaufmann
Viel Andrang herrschte beim Kaufbeurer Ausbildungstag 2017. Bild: Bilgi Dikkaya-Kaufmann

Welchen Beruf soll ich lernen? Wo kann ich meine Ausbildung machen? Solche und ähnliche Fragen beschäftigen Jugendliche wenn es Richtung Berufsausbildung geht. Der Kaufbeurer Ausbildungstag am Samstag, 20.  Oktober im Stadtsaal gibt die richtigen Antworten. Von 10 bis 14 Uhr haben Schülerinnen und Schüler die Chance eine Ausbildungsstelle zu finden, die ihnen wirklich gefällt. „Die Wahl eines passenden Berufes ist eine der großen Entscheidungen im Leben eines Jugendlichen - mit weitreichenden Auswirkungen. Unsere Ausbildungsmesse bietet eine ideale Plattform um aktuelle Berufsbilder und spannendende Ausbildungsangebote kennenzulernen“, erläutert Bilgi Dikkaya-Kaufmann, die Initiatorin der Veranstaltung. „Bei fast 100 teilnehmenden Firmen und Institutionen dürfte praktisch jeder einen passenden Lehrberuf für sich finden und kann vielleicht schon die entscheidenden Kontakte zu einem zukünftigen Arbeitgeber knüpfen“, betont Dikkaya-Kaufmann. Um den Schülern auch noch praktische Einblicke in Ihren Wunschberuf zu ermöglichen, findet nach der Ausbildungsmesse am 23. Oktober ein Schnuppertag in den Betrieben statt. 

In diesem Jahr feiert die Ausbildungsmesse - organisiert vom Team Kaufbeurer Ausbildungstag in Zusammenarbeit mit der städtischen Abteilung Kaufbeuren-aktiv - bereits ihr zehnjähriges Jubiläum. Das Team freut sich besonders am 20. Oktober Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer als Schirmherren auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Neben einer persönlichen Ansprache an die Besucher wird er auch in einer anschließenden Podiumsdiskussion zum Thema „Ausbildung heute - und die damit einhergehenden Herausforderungen“ teilnehmen. Die weiteren Gäste sind Tanja Stölzle (Bildungsbüro Kaufbeuren), Daniel Blaubach (Ausbildungsleiter Firma Dobler) und Bertram Knitl (Schulleiter Berufsschule Kaufbeuren). Die Moderation erfolgt durch Allgäu tv mit Boris Weltermann, das sicherlich über den Kaufbeurer Ausbildungstag im Regionalfernsehen berichten wird.

Der Besuch der Ausbildungsmesse ist nicht nur für Schüler geeignet, sondern ebenso für Interessierte, die nach einem neuen Arbeitsplatz Ausschau halten. Einige der teilnehmenden Betriebe suchen auch Unterstützung durch Arbeits- und Fachkräfte. Wer noch Fragen zum Ausbildungstag hat, kann sich per mail unter info@institut-bilgi.de informieren Der Besuch der Messe ist kostenfrei.

Zurück

Kaufbeuren von oben - ANTENNE BAYERN
Festival der Vielfalt 2018
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
„Elterntalk“ - der Film.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal