Kartoffel, die tolle Knolle

Großes Kartoffelfest am 29.9. von 11 bis 17 Uhr im Haus St. Martin

Foto: Marketingagentur Tenambergen

Die Kartoffel: jeder kennt sie, von vielen wird sie heißgeliebt. So ist das Kartoffelfest des Generationenhauses auch schon ein geschätzter Klassiker im Veranstaltungsreigen des Festivals der Vielfalt. Wie in den vergangenen Jahren gibt es wieder vieles über die tolle Knolle mit ihren über 200 Sorten zu erfahren. Auch stehen verschiedene Gerichte zum Genießen bereit. Daneben laden Mitmachangebote zu Spiel und Spaß ein: Kartoffeldruck, Glücksrad, Wurfwand, Kartoffelkönige basteln und einiges mehr. Die Tänzelfestknabenkapelle und die Alphornbläser bieten dazu musikalische Unterhaltung.

Das Kartoffelfest findet am Samstag, 29. September von 11 bis 17 Uhr im Haus St. Martin statt und ist für Groß und Klein geeignet.

Veranstalter ist das Generationenhaus Kaufbeuren in Kooperation mit dem Familienstützpunkt Innenstadt.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Eine Gesamtübersicht über alle Veranstaltungen des Festivals, das vom Bundesprogramm Demokratie leben! sowie vom Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren gefördert wird, findet sich im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/festival.

 

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal