Kalinka: Tanz und Tee beim Festival der Vielfalt

Teezeremonie am 24.09. um 16.30 Uhr

Wer hat schon einmal eine russische Teezeremonie erlebt? Diese Möglichkeit bietet im Rahmen des Festivals der Vielfalt eine Veranstaltung am Montag, 24. September in der Christuskirche in der Falkenstraße in Kaufbeuren-Neugablonz.

Die Zeremonie beginnt um 16.30 Uhr und wird umrahmt von russischen Liedern, Kinderspielen und Tänzen.

Der Eintritt ist frei. 
Veranstalter ist die Mutter-Kind-Gruppe „Kalinka“.

Eine Gesamtübersicht über alle Veranstaltungen des Festivals, das vom Bundesprogramm Demokratie leben! sowie vom Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren gefördert wird, findet sich im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/festival.

 

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal