Gute Stimmung und über 100 Gäste

Afghanische Nacht im Rahmen des Festivals der Vielfalt

An der Theke des Jugendzentrum Kaufbeuren wurden zum Auftakt des Abends afghanische Leckereien und Kaiserschmarrn angeboten. Bild: Stadtjugendring Kaufbeuren
An der Theke des Jugendzentrum Kaufbeuren wurden zum Auftakt des Abends afghanische Leckereien und Kaiserschmarrn angeboten. Bild: Stadtjugendring Kaufbeuren

Das Jugendzentrums Kaufbeuren lud im Rahmen des Festivals der Vielfalt  zur Afghanischen Nacht ein. Über 100 Besucher ließen sich den Abend nicht entgehen. Für die Musik sorgte ein afghanischer DJ, der selbst regelmäßig Besucher im Jugendzentrum ist. Er überzeugte das Publikum mit einer gelungenen Auswahl an aktuellen afghanischen Songs, die vor allem bei den zahlreichen jugendlichen Gästen sehr gut ankamen. So ergab sich eine ausgelassene und lockere Atmosphäre, bei der ausgiebig gefeiert und getanzt wurde. 

Über Kontakte des Mitveranstalters Arbeitskreis Asyl wurden afghanische Familien dazu gewonnen „Leckereien“ zum Probieren herzustellen. Mehrere Jugendliche aus dem Jugendzentrum kochten unter Anleitung „Kaiserschmarrn“ und trugen damit ihren Teil zu den kulinarischen Häppchen an diesem Abend bei. Die Gerichte gab es zum Auftakt, verteilt durch die jeweiligen „Hersteller“ an der Theke, damit erste Kontakte und Gespräche entstehen konnten.

Mehr Informationen zum Festival, das vom Bundesprogramm Demokratie leben! sowie vom Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren gefördert wird, finden sich im Internet unter www.kaufbeuren-aktiv.de/festival.

 

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal