Festival der Vielfalt für die Jüngsten

Puppentheater präsentierte Kaspergeschichten

Bild: Marketingagentur Tenambergen
Bild: Marketingagentur Tenambergen

Am Eröffnungstag des Festivals der Vielfalt öffnete das Puppentheater seine Tore für zwei Kaspergeschichten. Zur Freude der Kinder spielte „Kasper als Geisterschreck“, in einem Schloss in dem es spukt. Nachdem alle Bediensteten ängstlich weggelaufen waren und der König einsam in seinem Schloss zurückblieb, konnte ihm natürlich nur der Kasper helfen und das Gespenst besiegen. Auch das zweite Stück - Kasper hat Geburtstag – lud die jungen Zuschauer zum Lachen und Mitmachen ein.

Mehr Informationen zum Festival der Vielfalt unter www.kaufbeuren-aktiv.de/festival. Das Festival wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gefördert.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal