„Afghanische Nacht“

Kennenlernen-Party des SJR Projekts "Fremdheit wird Vertrautheit" in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Asyl im JuZe Kaufbeuren am Samstag, 29.09.2018 ab 19 Uhr

Am Samstag, 29. September 2018 ab 19:00 Uhr feiert das SJR-Projekt „Fremdheit wird Vertrautheit“, gefördert durch die Aktion Mensch, gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl im JuZe Kaufbeuren in der Hauberrisserstraße 8 eine „Afghanische Nacht“ - Kennenlernen-Party.

Eingeladen sind alle Bürger aus Kaufbeuren und besonders die Jugendlichen. Afghanistan ist ein Land mit verschiedenen Volksgruppen, die eigene, vielschichtige kulturelle Ausprägungen haben. Um sich und die unterschiedlichen Gebräuche kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen, werden traditionelle afghanische und bayerische Leckereien gereicht. Bei Rhythmen und Klängen traditioneller und internationaler afghanischer Musik, ausgewählt von afghanischen DJs, kann ausgiebig getanzt und gefeiert werden.

 

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Zurück

Haus der Demokratie in Kaufbeuren - Ein Ort für gemeinsamen Austausch
Festival der Vielfalt 2019
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
Pack mit an! Der Film zum Ehrenamt.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal