Straße der Grundrechte

Ausstellung „Straße der Grundrechte“

"Straße der Grundrechte" Fotos: Marketingagentur Tenambergen
"Straße der Grundrechte" Fotos: Marketingagentur Tenambergen

Neunzehn beeindruckend große Würfel, effektvoll in Szene gesetzt, illustrieren gehaltvoll die Grundrechte aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen!

Was bedeutet Menschenwürde?

Warum ist Meinungsfreiheit wichtig?

Wie sieht es mit der Bedeutung der Grundrechte für den eigenen Alltag und für die Gesellschaft aus?

…und was hat das mit mir zu tun?

Mit diesen Fragen hat die städtische Abteilung Kaufbeuren-aktiv im Frühjahr 2018 Kaufbeurer Schulen dazu aufgerufen, sich mit dem Thema Grundrechte auseinanderzusetzen. Fünfzehn Schulen haben sich an der Aktion beteiligt. Ihnen wurden neunzehn große Würfel zur kreativen Gestaltung mit je einem Grundrecht zur Verfügung gestellt.

Das Ergebnis ist die Ausstellung „Straße der Grundrechte“. Hier präsentieren die Schülerinnen und Schüler künstlerisch ihre Einsichten aus der kreativen Beschäftigung mit dem Thema Grundrechte.

Was versteht man unter Grundrechten?

Grundrechte sind elementare Rechte, die jedem Einzelnen zustehen und die in der Verfassung verankert sind.

Sinn der Grundrechte ist es, dass die Bürger vor staatlichen Eingriffen geschützt sind.

Das gesamte deutsche Recht beruht auf ihnen.

Sieht sich jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Grundrechten verletzt, kann er oder sie Verfassungsbeschwerde erheben.

In Deutschland sind die Grundrechte gleich nach dem Vorwort in der Verfassung, Grundgesetz genannt, enthalten.

Textauszug aus www.mitmischen.de (Dein Portal zum Bundestag)

Große öffentliche Premiere der „Straße der Grundrechte“:

Am 22. September 2018 im Rahmen von „Miteinander first“ – Jubiläums-Open-Air anlässlich 15 Jahre „Festival der Vielfalt“ in der Kaufbeurer Innenstadt.

Nähere Infos zu „Miteinander first“ www.kaufbeuren-aktiv.de/miteinanderfirst

Geplante zukünftige Präsentationen: Bürgerfest in Neugablonz 2019 und 3. Kaufbeurer Lernfest 2019.

Die Straße der Grundrechte ist auch als „Wanderausstellung“ verfügbar: Weitere Informationen unter Telefon 08341 – 437 388 oder per mail unter info@kaufbeuren-aktiv.de.

Teilnehmende Kaufbeurer Schulen und Akademien:

Bildnachweis: Mahi Kola / Kreisbote Kaufbeuren
Bildnachweis: Mahi Kola / Kreisbote Kaufbeuren
  • Kolping Akademie
  • BOS (Berufliche Oberschule)
  • Sophie-La-Roche Realschule
  • Ludwig-Reinhard-Schule

  • Josef-Landes-Schule
  • Schrader-Schule
  • Gustav-Leutelt-Schule
  • Adalbert-Stifter-Schule
  • Jörg-Lederer-Schule
  • Grundschule Oberbeuren
  • Beethoven-Schule
  • Konradin-Schule
  • Marien-Realschule
  • Marien-Gymnasium
  • Staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik

  

Unsere Grundrechte im Überblick:

Art. 1 schützt die Menschenwürde.
Art. 2 schützt die freie Entfaltung der Persönlichkeit.
Art. 3 stellt die Gleichberechtigung aller Menschen sicher.
Art. 4 gewährt die Religionsfreiheit.
Art. 5 lässt Dich Deine Meinung frei äußern.
Art. 6 schützt die Ehe und die Familie.
Art. 7 sichert das Recht auf Bildung.
Art. 8 erlaubt Versammlungen und Demonstrationen.
Art. 9 erlaubt die Gründung von Vereinigungen.
Art. 10 gewährt die Vertraulichkeit persönlicher Nachrichten.
Art. 11 gewährleistet die freie Wahl des Wohnortes.
Art. 12 ermöglicht die Berufsfreiheit.
Art. 13 regelt die Unverletzlichkeit der Wohnung.
Art. 14 regelt das Recht auf Eigentum.
Art. 15 regelt das Verhältnis zwischen Eigentum und Gemeinwohl.
Art. 16 regelt die Staatsbürgerschaft.
Art. 17 gewährt das Petitionsrecht.
Art. 18 regelt die Verwirkung von Grundrechten im Missbrauchsfalle.
Art. 19 schützt den Wesensgehalt der Grundrechte.

Quelle: www.demokratie-leben.de/wer-wenn-nicht-wir/unsere-grundrechte

 

Die Würfel wurden von der Werkstatt der Kolping Akademie gefertigt.

 

Kaufbeuren-aktiv bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten für ihren kreativen und engagierten Einsatz!

 

Kaufbeuren von oben - ANTENNE BAYERN
Festival der Vielfalt 2018
Demokratie leben! in Kaufbeuren - der Film
„Elterntalk“ - der Film.
Wir sind Kaufbeuren - das Stadtportal