13. Festival der Vielfalt in Kaufbeuren vom 23.09. - 02.10.2016

Anmeldefrist für das 13. Festival der Vielfalt in Kaufbeuren ist angelaufen

Einzelveranstalter können sich bis 30.04.2016 bei Kaufbeuren-aktiv melden

Das Kaufbeurer Festival der Vielfalt bietet auch im 13. Jahr seines Bestehens Vereinen und Organisationen die Möglichkeit sich als teilnehmende Veranstalter einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Ob bei Festen, Kulturveranstaltungen, Vorträgen, Konzerten oder Ausstellungen - interessante Programmpunkte, welche die Besucher begeistern, sind  gefragt. Dabei steht die Unterstützung des Integrationsgedankens stets im Vordergrund. So sollen unter dem Motto „Vielfalt als Chance“ vom 23. September bis 2. Oktober 2016 wieder religions- und kulturübergreifende Begegnungen für alle Alters- und Interessensgruppen angeboten werden. „Wie die Entwicklung der vergangenen Monate gezeigt hat, wird es immer noch dringlicher, das Thema Integration wirklich zu leben und eben die darin innewohnenden Chancen zu sehen“, so Theresa Eberle, Büroleiterin der organisierenden städtischen Abteilung Kaufbeuren-aktiv.

Das Festival startet dieses Jahr mit einer klassischen Auftaktveranstaltung am 23. September im Sparkassenforum. „Von Interviews mit Fachleuten im Bereich Integration bis hin zum Comedian mit Migrationshintergrund. Bei diesem Abendevent werden wir die gesamte Palette des Themas von ernst bis amüsant aufgreifen“, verspricht Eberle. In den anschließenden neun Festivaltagen planen die Organisatoren wieder ein ausgewogenes Programm, zum dem sich alle interessierten Einzelveranstalter ab jetzt anmelden können. „Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Teilnahme den Veranstaltern eine äußerst positive Außenwirkung beschert“, schildert Eberle „Denn das Festival ist eine hervorragende Plattform, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren“, erläutert Eberle.

Die Anmeldefrist läuft noch bis 30. April 2016. „Wir bitten alle Interessenten herzlich um eine möglichst frühe Anmeldung, da wir die anschließende Zeit benötigen um das Gesamtfestival samt Werbung zu organisieren“, so Eberle. Einige Programmpunkte seien laut Eberle bereits in der Planung: „Neben der Auftaktveranstaltung wird es eine neues großes Familien- und Kinderevent geben: So wandelt sich am 24. September das Gelände der Sophie-La-Roche-Realschule in einen  riesigen „Alles in Bewegung“-Bereich. Doch noch würden laut Eberle viele weitere Teilnehmer gesucht: „Das Festival lebt von einer Vielzahl attraktiver Einzelveranstaltungen. Deshalb freuen wir uns auf zahlreiche Anmeldungen.“

Für Fragen oder direkt zur Anmeldung steht Theresa Eberle, Büroleiterin des Koordinierungszentrums Kaufbeuren-aktiv unter der Telefonnummer 08341- 437 388 oder per E-Mail unter info@kaufbeuren-aktiv.de gerne zur Verfügung.

>> zum Erfassungsbogen für Ihre Veranstaltung (DOC)

 

     


Newsletter

Suche

Projektfilm „Elterntalk“

 Projektfilm „Elterntalk“ - der Film

„Elterntalk“ - der Film.

Online-Datenbanken

Der Familien- und Bildungskompass der Stadt Kaufbeuren

 

Kaufbeuren-aktiv auf Facebook

Das Kaufbeurer Stadtportal



Alle Stadtteile, Kolumnen, Geschichten, Ratgeber, Videos, Unternehmen, Angebote und mehr....